Pflegekongress

Fortbildung für urologische Assistenz- und Pflegeberufe

Auch in diesem Jahr bieten wir für unsere nichtärztlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Klinik und Praxis am 19. April ein ganztägiges Fort- und Weiterbildungsprogramm, dass “Schnupperkurse” in Hamburger Praxen, Kliniken und Betrieben, onkologische Auffrischungen sowie weitere interessante Themen aus der urologischen Berufswelt zum Inhalt hat.

Moderatoren Stefan Conrad (Hannover)
Andreas W. Schneider (Winsen)
Vorsitzende Dirk Fahlenkamp (Chemnitz)
Christian Ruf (Hamburg)
Freitag, 19. April 2013 09:00 – 12:30 verschiedene Orte
Hospitationen und Betriebsbesichtigungen
09:00
-
12:30
In folgenden Kliniken:
- Urologische Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf
- Martini-Klinik
- Asklepios Klinik
- MarienkrankenhausIn folgenden Firmen:
- Olympus
- Ethicon
- Philips
- Medac
Die Anreise zu den Hospitationsorten sowie die Weiterfahrt zum Hotel Grand Elysée erfolgt eigenständig.
Freitag, 19. April 2013 09:00 – 12:00 Raum Pine
Alternativ: Veranstaltung für onkologisch tätige ArzthelferInnen gemäß der Onkologievereinbarung
09:00 F 1.1 Das Prostatakarziom: Diagnostik und Therapie in Klinik und Praxis
Stefan Conrad (Hannover)
10:15 Pause und Besuch der Industrieausstellung
10:45 F 1.2 Das Harnblasenkarzinom: Diagnostik und Therapie in Klinik und Praxis
Andreas W. Schneider (Winsen)
Freitag, 19. April 2013 13:00 – 17:00 Raum Speicherstadt
13:00 Begrüßung durch die Präsidentin
Margit Fisch (Hamburg)
Vorträge
13:05 F 1.3 Nierenteilresektion: Lohnt sich der Aufwand?
Christian Wülfing (Hamburg)
13:25 F 1.4 Tissue Engineering bei der Therapie der Harnröhrenstriktur: Spielkram oder das Konzept der Zukunft?
Dirk Fahlenkamp (Chemnitz)
13:45 F 1.5 Lasertherapie bei der obstruktiven Prostatahypertrophie: Was geht, was geht nicht (mehr)?
Andreas J. Gross (Hamburg)
14:05 F 1.6 Peniskarzinom: Aktuelles zur Diagnostik und Therapie
Chris Protzel (Rostock)
14:25 F 1.7 Die moderne Hodentumortherapie und Nachsorge: Gefährlicher als die Krankheit?
Christian Ruf (Hamburg)
14:45 Pause und Besuch der Industrieausstellung
15:15 F 1.8 ASV: Ändert dieser Begriff unsere Arbeit?
Matthias Schulze (Markkleeberg)
15:35 F 1.9 Welche Therapie beim lokal begrenzten Prostata-Npl.? Die PREFERE Studie stellt sich vor
Wolfgang Bühmann (Keitum)
15:55 F 1.10 Das kastrationsrefraktäre Prostatakarzinom: Was hilft, wenn nichts mehr hilft?
Axel S. Merseburger (Hannover)
16:15 Ende der Veranstaltung und Ausgabe der Zertifikate